News-Ticker
"halbadrui" Karten
Kirchenkonzert
Termine
Ansprechpartner
Orchester
CD Akkordeon à la C.
Album
2019
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
Herbstkonzert 2009
Hagnau 2009
Wangen 2009
Jugendhütte 2009
Bürgerheim  2009
Hochzeit Ilona-Uwe
Frühlingsfest 2009
Kirchenkonzerte 2009
Jahreshauptvers.2009
Adventaktion 749+1
Altennachm. Scheho
Harmonika Intern.
2008
2007
Kontakt
Gästebuch
Anfahrt
ASM intern
Links
Homepage durchsuchen
Datenschutzerklärung
Impressum
ASM-Ausflug nach Wangen
am 5. Juli 2009

 

Ins Schwitzen gekommen sind die ASM'ler am Sonntag bei ihrem Auftritt in Wangen nur wegen des warmen Wetters, denn das Publikum, darunter der wie immer treue Fanclub, war vollauf begeistert. Am Morgen ging es in Mettenberg los und alle freuten sich schon auf den ersten "Programmpunkt", das traditionell reichhaltige ASM-Frühstück, das nach einer Stunde Fahrt bei Wangen in einem idyllischen Waldstück zelebriert wurde. Bei der anschließenden Stadtführung konnten sich die Jüngeren von einer speziell für sie engagierten Historikerin die interessante Geschichte Wangens erklären lassen. Die Erwachsenen wurden nicht verschont und mussten beispielsweise erfahren, dass die Stadt erst nach der grausamen Hinrichtung des letzten Hohenstaufers ihre Unabhängigkeit von St.Gallen  behaupten konnte, und die Schweden im Dreißigjährigen Krieg die Bevölkerung terrorisierten.   Vor dem Auftritt war dann noch ein wenig Zeit zum Aufbau der Soundanlage, was viele fleißige Hände erforderte, die das Equipment vom Bus zur Bühne brachten.

 


Neben vielen bekannten Pop-Hits wie Boney M oder I´m so excited boten die Musiker auch Stücke zum Schmachten wie Sehnsucht und Liebe oder den Marsch Washington Post. Einen besonderen Akzent setzten die Nachwuchsspieler des ASM, die sich auch als begabte Tänzer bewiesen, mit der perfekten Choreographie von Samba-Hits. Das begeisterte Publikum belohnte die gute Performance nach einer im wahrsten Sinne des Wortes „heißen“ Stunde mit kräftigem Applaus und entließ die Spieler in den Schatten. Als letzter Punkt stand dann noch die Ölmühle auf dem Programm, ein ruhiger Grillplatz mitten im Wald. Dank der Fahrkünste des fast schon ASM-eigenen Busfahrers Michael wurde auch dieses Ziel sicher erreicht. Die letzten Stunden vor der Heimfahrt genossen alle beim Grillen oder Abkühlen in der Argen und man hatte Gelegenheit, den gelungenen Tag Revue passieren zu lassen und ein gemütliches Schwätzchen zu halten.   

Top
Akkordeon-Spielring Mettenberg e.V.  | info@akkordeon-spielring-mettenberg.de