News-Ticker
"halbadrui" Karten
Kirchenkonzert
Termine
Ansprechpartner
Orchester
CD Akkordeon à la C.
Album
2019
2018
2017
2016
2015
2014
Jahreshauptversammlu
Landesmusikfestival
Kirchenkonzert
Frühlingsfest
Herbstkonzert
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
Kontakt
Gästebuch
Anfahrt
ASM intern
Links
Homepage durchsuchen
Datenschutzerklärung
Impressum

 

Akkordeon-Spielring bringt auch Musical-Hits zu Gehör

Erfolgreiches Konzert mit Ehrungen: Die Musiker machen mit sauber gespielten Soli und kraftvoller Performance auf sich aufmerksam

 

Virtuose Akkordeonklänge und homogener Chorgesang begeisterten die Besucher in der propenvollen Festhalle beim Herbstkonzert des Akkordeonspielrings Mettenberg. Zu Gast war der Singkreis Erlenmoos.

Einen gelungenen Einstieg markierte das Jugendorchester mit dem Stück „Five Continents“ von Kees Vlak unter der Leitung von Verena Weiß. Musicalmelodien aus „Die Schöne und das Biest“ (A. Menken/ H. Ashman) waren anschließend zu hören. Für Verena Weiß, die seit September Dirigentin ist, war das Konzert eine Premiere. Die 18-Jährige leitete sehr umsichtig und gab den Registern präzise Einsätze.

Mit dem populären Songtext „Sugar, sugar, Baby“ von Peter Kraus begann der Singkreis Erlenmoos mit Petra Maier. Am Piano begleitete Daniel Gräser.

Nach Katja Ebsteins „Wunder gibt es immer wieder“ und „I’m walking“ (Fats Domino) folgte „Übern See“, von Lorenz Maierhofer, Der Alpin-Pop ist seit Hubert von Goisern populär geworden. Maierhofer schuf mit dem ruhigen Lied ein neues Highligt des Genres. Die schwedische Popgruppe ABBA war mit dem Song „Thank you for the music“ im Programm vertreten und mit „Alles, was gut tut“, von Udo Jürgens, beendete der gemischte Chor sein Programm. Mit sauberer Intonation und authentischer Wiedergabe der Chorwerke überzeugte Petra Maier mit dem Singkreis.

Dass das Akkordeonspiel nur noch wenig mit dem alten Schifferklavier zu tun hat, das zeigte der Akkordeon-Spielring bei seinem Auftritt. Der Spielring wurde von Günther Ruf am Schlagzeug begleitet. Mit ansprechender Moderation leitete Monika Benirsche gekonnt zu den einzelnen Titeln über. Nach „Phantom der Oper“ (Andrew Lloyd Webber) folgte der bekannte Kinohit „Piraten der Karibik“ (Badelt/ Fugmann). Im dunklen Saal hatten die Musiker am Notenständer nur eine „Notbeleuchtung“ und auf der Bühne wurden Motivbilder aus dem Film ausgestrahlt. Das Orchester zeigte eine Performance mit großer Kraft und Ausstrahlung. Nach einem nicht enden wollenden Applaus folgte die Titelmelodie des gleichnamigen Film „The last Unicorn“ (J. Webb/ Kuch-Weidenbrück). Jacques Offenbachs Kompositionen hätte man eher bei Streichern und Bläsern vermutet, wurden aber von der Akkordeon-Truppe um Ursula Glöggler-Sproll überzeugend interpretiert. Verena Weiß machte dabei mit sauber gespielten Solis auf sich aufmerksam. Wie kaum ein anderes Stück der Konzertliteratur verkörpert „Orpheus in der Unterwelt“ Frohsinn, gute Laune und Heiterkeit. Bei der Wiederholung des „Can Can“ als Zugabe klatschten die Gäste kräftig mit.  Zum Abschluss traten Chor und Orchester mit „Somewhere over the Rainbow“ und dem irischen Segenslied „Möge die Straße uns zusammenführen“ gemeinsam auf. Gemessen am tosenden Beifall und den lobenden Worten der Zuhörer, war das Konzert ein voller Erfolg. In ihrem Schlusswort lobte die Vorsitzende Ulrike Weiß die Dirigentin Glöggler-Sproll und sagte, es mache einfach Spaß, „unter deiner Fuchtel zu spielen“. Beim Konzert wurden verdiente Mitglieder des Vereins geehrt. (Sie Kasten)

 

Siegfried Maier vom Deutschen Harmonikaverband Bezirk Oberschwaben/ Bodensee nahm die Ehrung verdienter Mitglieder des Akkordeon-Spielrings vor.

20 Jahre: Silke Altmann, mehrere Jahre Ausbilderin und 4 Jahre im Jugendausschuss. 10 Jahre: Isabell Beck, Christoph Ruß und Verena Weiß. Alle drei seien die absoluten Leistungsträger im Nachwuchs, sagte Maier, „sie haben alle Lehrgänge bis D 3 absolviert“. Verena Weiß sei Ausbilderin, Jugenddirigentin und spiele im Landesjugendorchester. 5 Jahre: Hannah Kohler, seit Herbst 2014 im Jugendorchester.

 

Weiter
Top
Akkordeon-Spielring Mettenberg e.V.  | info@akkordeon-spielring-mettenberg.de